Liebe Leute,

viele, einschließlich mir, haben bereits sehnsüchtig darauf gewartet: das neue 24-70mm f/2.8 DG DN Art von Sigma wurde offiziell für Sony E-Mount und Leica/Panasonic L-Mount vorgestellt. Das Standardzoom wurde für “spiegellose Systemkameras mit Vollformat-Sensor entwickelt und soll dem Amateur- und Profi-Fotografen ein Höchstmaß an optischer Qualität, eine umfangreiche Ausstattung sowie einen schnellen und Präzisen Autofokus bieten.”

Beide Anschlussvarianten sind gegen Staub- und Spritzwasser geschützt und werden seitens Sigma aufgrund ihrer hohen Abbildungsleistung als Flaggschiff-Zooms tituliert. 19 Linsen in 15 Gruppen sorgen für klare, schöne Fotos. Farbquerfehler und Randunschärfen sollen durch speziell geschliffene Linsen und dem verwendeten hochwertigen Material auf ein Minimum reduziert werden.

Der Autofokus des neuen, 835g schweren Zoom-Flaggschiffs setzt auf einen Schrittmotor, der ein gut balanciertes Verhältnis zwischen Geschwindigkeit und Laufruhe bieten soll. Auch mit dem Augen-AF der Sonys soll er funktionieren.

Aktuell handelt es sich noch um eine Ankündigung, daher ist noch nicht gewiss, wann das 24-70mm auf den Markt kommen wird bzw. für welchen Preis es angeboten werden wird. Man geht jedoch davon aus, dass es nur wenige Wochen bis zum Release dauern wird und der Preis in etwa 850€ betragen wird, da es mit Tamrons starken 28-75mm F/2.8 Di III RXD konkurrieren wird.

Wir sind sehr gespannt, das Objektiv wird sich wohl sehr wahrscheinlich bald in meiner Tasche wiederfinden.

Cheers,
euer Kai

Quelle: dpreview.com